Veröffentlichung: 9. Mai 2022Kategorie: Allgemein103 Wörter
Damit deine Briefe gut, schnell und günstig ankommen, unterstützen wir dich gerne dabei, die Vorgaben der Deutschen Post einzuhalten.
Hier eine kleine Checkliste für den Anfang.
  • Habe ich die Freimachungszone freigehalten?
  • Ist die Codierzone druckfrei?
  • Habe ich die Freimachung bedacht? Ergibt eine DV-Freimachung Sinn, nehme ich Briefmarken oder Freimachungsvermerke?
  • Ist das Endformat passend?
  • Passt das Gewicht? Wird die Gewichtsgrenze eingehalten?
  • Ist die Adresse maschinenlesbar?
Es gibt viele Kleinigkeiten, die vorher geprüft werden sollten, damit die Briefe automatisiert weiter verarbeitet werden können. Denn andernfalls könnten sie einen „Produktions-Zuschlag“ verursachen.
Gerne beraten wir dich auch – ruf einfach an!
  • Ein Lettershop ist ein Unternehmen, welches Mailings, Postkarten, Kataloge druckt, personalisiert und kuvertiert und anschließend an einen Postdienstleiter entsprechend deren Anforderungen in Sortierung und Maschinenlesbarkeit übergibt.

    Continue reading
  • Die Bundesnetzagentur hat die Spielregeln für werbliche Post geändert. Im Klartext bedeutet das für alle Versender von Briefen, die keinen Werbezweck verfolgen, eine drastische Steigerung der Portokosten, weil nicht werbliche Sendungen nicht mehr als Dialogpost aufgeliefert werden darf.

    Continue reading
  • Personalisierung bedeutet nicht nur das Aufbringen einer Adresse auf ein Anschreiben. Komplexe Personalisierungen können variable Inhalte bedeuten, die sich aus den Kundeninformationen ergeben.

    Continue reading
  • Damit deine Briefe gut, schnell und günstig ankommen, unterstützen wir dich gerne dabei, die Vorgaben der Deutschen Post einzuhalten.

    Continue reading
  • Ein Lettershop ist ein Unternehmen, welches Mailings, Postkarten, Kataloge druckt, personalisiert und kuvertiert und anschließend an einen Postdienstleiter entsprechend deren Anforderungen in Sortierung und Maschinenlesbarkeit übergibt.

    Continue reading