6 TIPPS ZU INHALT UND GESTALTUNG

Messe2006_Award
  • 7. November 2016

Oftmals entscheiden Kleinigkeiten über den Erfolg einer Mailingkampagne. Dabei gibt es vieles zu beachten, vom Aufbau über die Sprache bis zur Grafik.

Ähnlich wie eine Werbeanzeige genießen auch Mailings meist nur eine sehr kurze Aufmerksamkeit des Empfängers. Denn der Kunde, der Ihren Brief, Ihre Postkarte oder Ihren Selfmailer im Briefkasten vorfindet, nimmt sich oft nur wenig Zeit, um alles ganz genau anzuschauen. Eine auffallende und ansprechende Aufmachung kann diese jedoch steigern. Daher hier sechs Tipps zur Gestaltung Ihrer Mailings mit denen Sie Ihre Werbung per Post erfolgreich gestalten.

1. WHAT’S IN IT FOR ME?

Beim Lesen Ihrer Post stellt sich der Empfänger unterbewusst die Frage: „Was ist für mich drin?“ Also muss auf Anhieb ein Nutzen erkennbar sein. Schreiben Sie nicht, wie gut Sie sind. Finden Sie lieber ein gutes Argument für Ihr Produkt und welchen Nutzen der Kunde davon hat. Machen Sie Ihrer Zielgruppe die Besonderheit und den Nutzwert Ihres Angebots klar: „Nur mit unserem Service sparen Sie bares Geld!“ hat mehr Aussagekraft als „Probieren Sie einfach mal unseren Service!“.

2. DIALOG ANSTELLE VON MONOLOG

Treten Sie in einen Dialog, geben Sie Raum zum Nachdenken. Stellen Sie zum Beispiel Fragen, die der Kunde für sich beantworten kann und sprechen Sie ihn direkt an. Teilen Sie Ihre Telefonnummer, Emailadresse, Webadresse und Postadresse mit, damit der Kunde mit Ihnen in Kontakt treten kann. So schaffen Sie Platz für Resonanz und der Betrachter erkennt schnell die Möglichkeiten, auf Ihr Mailing zu reagieren.

3. DIE RICHTIGE SPRACHE

Emotionen führen zu Handlungen, Erklärungen zu Überzeugungen. Betrachten Sie Ihr Produkt und legen Sie fest, ob eine Kaufentscheidung emotional oder rational getroffen wird. Entsprechend verfassen Sie Ihre Ansprache. Rationale Texte beinhalten Argumente und Erklärungen, emotionale Texte vermitteln Träume und Wünsche. Erzählen Sie daher Geschichten und schreiben Sie bildlich. Schreiben Sie immer positiv, negative Beispiele führen zu negativen Gedanken. Vermeiden Sie umständliche Floskeln, Verallgemeinerungen, Fachsprache und zweideutige Formulierungen. Schreiben Sie vielmehr in der Sprache Ihrer Zielgruppe.

Stellen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen möglichst attraktiv dar. Geben Sie Ihren Kunden ein Versprechen – aber natürlich nur eines, das Sie auch wirklich halten können. Schließlich wollen Sie Ihre Zielgruppe nicht enttäuschen, sondern sie für sich gewinnen. Gewähren Sie Ihren Kunden beispielsweise bei Nichtgefallen eine Geld-Zurück-Garantie oder versprechen Sie ein Gratis-Exemplar beim Kauf einer bestimmen Menge. Bietet Ihr Mitbewerber solche Anreize? Wenn nicht, liegen Sie hier klar im Vorteil.

4. GRAFISCHE GESTALTUNG

Gesichter haben eine besondere Wirkung in Sachen Aufmerksamkeit und Emotionen. Setzen Sie ruhig Menschen als Werbebotschafter in Bildern ein. Um zusätzlich Nähe aufzubauen, gehören dazu auch Sie selbst bzw. der entsprechende Ansprechpartner in Ihrem Unternehmen. Dies schafft Vertrauen.

Ihr Logo / Ihre Marke darf nicht untergehen, sollte aber auch nicht zu übermächtig sein. Im Idealfall erkennt der Betrachter bereits auf den ersten Blick, dass das Mailing von Ihnen stammt. Dazu gehört nicht nur das Logo, sondern auch ein vom Kunden bereits gelerntes Corporate Design, das Sie generell für Ihren Außenauftritt verwenden.

„Bleiwüsten“ nennt der Fachmann Werbung mit schier endlos langen Texten. Reduzieren Sie auf das Wesentliche und verwenden Sie für eine bessere Übersichtlichkeit Stichwörter und Aufzählungen. Um Wichtiges hervorzuheben, führen Sublines durch eine große Textmenge und lockern diese gleichzeitig auf.

5. LESBARKEIT

Lange und verschachtelte Sätze lassen den Empfänger Ihr Mailing schnell beiseitelegen. Gestaltung und Lesbarkeit gehen hier Hand in Hand. Dazu gehört auch die Auswahl von Schriftart und Schriftgröße. Es hat einen guten Grund, warum Bücher und Tageszeitungen in Serifenschriften (z. B. Times New Roman) gesetzt werden.

Headlines sind am erfolgreichsten, wenn sie den Leser einfangen, indem sie mit möglichst wenigen Worten möglichst viel aussagen. Halten Sie sie daher so kurz wie möglich und so lang wie nötig. Mehr als neun Wörter sollten es nicht sein.

Weiße Schrift auf dunklem Hintergrund ist für unsere Augen nicht besonders angenehm. Auf diese Weise gestaltete lange Texte sind also nicht empfehlenswert. Ebenso wenig wie Bilder am rechten Rand eines Anschreibens. Sie führen den Blick des Lesers weg vom eigentlichen Inhalt und erschweren so die Lesbarkeit.

6. KORREKTUR LESEN (LASSEN)

Achten Sie darauf, dass Ihr Mailing gemäß der deutschen Rechtschreibung verfasst ist. Besonders der Name und die Anrede des Empfängers sollten korrekt geschrieben sein. Auch Ihre Angaben wie Homepage und E-Mail-Adresse müssen stimmen. Ganz wichtig zum Schluss: Vergessen Sie nicht, einen Lektor über Ihren Text schauen zu lassen, am besten jemanden außerhalb Ihres Unternehmens.
Gestalterische Tipps, Adressen sowie gesetzliche und postalische Vorgaben – nun haben Sie alles beisammen, was Sie für ein erfolgreiches Mailing brauchen. Damit steht Ihrer Werbekampagne nichts mehr im Wege – Sie müssen sich nur noch entscheiden, ob Sie ein Kuvertiertes Mailing, Selfmailer oder Postkartenmailing wünschen.

Autor: Francisco Knorr, E-Mail: francisco.knorr@dion. de

(Im Bild oben: dion gewinnt einen Award für eine besonders erfolgreiche Dialogmarketing-Kampagne)

Mehr Sicherheit in der Kuvertierung

In der Kuvertierung darf nur der Brief in das Kuvert gelangen, der für diesen Kunden vorgesehen ist. Hier ist höchste…
Mehr

IHRE ANFRAGE

Schicken Sie hier Ihre Anfrage online direkt an unser Team:












Mehr
Anfrage, Sparen

ANFRAGE

Die Kosten für die Produktion eines Mailings hängen von vielen Faktoren ab. Je genauer Ihre Wünsche definiert werden, um so…
Mehr
Agentur

dion zwei – Ihre Agentur GmbH STELLT AKTIVITÄTEN EIN

Mit der Fokussierung auf Marketing-Plattformen und der Produktion von Briefen setzt die dion ihre Unternehmensphilosophie für, kleine und mittlere Auflagen…
Mehr
News

EXPANSION IM LETTERSHOP

Unsere Internetseite wurde gerade neu online gestellt. Es gibt schon viel neues zu berichten. Im Laufe der nächsten Wochen informieren…
Mehr
Porto sparen mit Tagespost-Versand

TAGESPOST-VERSAND

Sie verschicken täglich Briefe? Rechnen Sie einmal durch, wie viel der Druck, das Papier, die Kuverts, das Einstecken und natürlich…
Mehr
Mehr Response

MEHR RESPONSE DURCH PERSONALISIERUNG

Zu mehr Response, also mehr Rückantworten auf Ihre Mailingaktion, führt eine entsprechend hohe Aufmerksamkeit beim Empfänger. Gewinnen Sie diese Aufmerksamkeit…
Mehr
Portooptimierung

SPAREN DURCH PORTOOPTIMIERUNG

Bei der Portooptimierung werden die Briefe einer Mailingkampagne so aufbereitet, dass Sie als Kunde das geringste Porto bezahlen. AUS 70 CENT…
Mehr
Lettershop

LETTERSHOP-LEISTUNGEN

WAS WIR FÜR SIE TUN Kunden mit wenig Know-how im Mailingbereich profitieren von unserer Unterstützung. Diejenigen, die sich besser auskennen,…
Mehr
Agentur

AGENTURLEISTUNGEN

Unsere kreativen Partner sitzen in Veitshöchheim und München. Die erfahrenen Kommunikationsdesigner mit einem Portfolio von nationalen und internationalen Kunden aus kleinen und…
Mehr
Anfrage, Sparen

BIS ZU 60 PROZENT PORTO SPAREN

Bis zu 60 Prozent Portokosten sparen! Die Kosten für einen Standardbrief betragen derzeit 0,70 bzw. 0,85 Euro. Nachfolgend Tipps, wie…
Mehr
Kosten senken

KOSTEN SENKEN

Im täglichen Briefversand lassen sich oft Kosten einsparen! Auch bei der Versendung von Werbe- und Informationsschreiben. Die größten Einsparungen lassen sich…
Mehr
Dokumentenmanagement

DOKUMENTENMANAGEMENT

Unternehmen, die regelmäßig Dokumente versenden (müssen), brauchen einen Partner, der dies dokumentiert, professionell und unkompliziert umsetzt. Es darf keine Rolle…
Mehr

IHR LETTERSHOP BEI WÜRZBURG

IHR LETTERSHOP BEI WÜRZBURG  Sie suchen einen Lettershop in der Umgebung von Würzburg, dann kommen Sie doch nach Veitshöchheim!  Drucken,…
Mehr
Datenschutz bei Adressen

SICHERHEIT BEI ADRESSDATEN

Ihre Adressen sind Ihr Kapital. Das gilt es zu beschützen. Dafür werden in unserem Unternehmen alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten, die…
Mehr
Rabatte bei den Portokosten

RABATTE BEI DEN PORTOKOSTEN

Profitieren Sie als Unternehmen, Verein oder Organisation von günstigen Portokosten bei Werbebriefen und Informationsschreiben. Bei Auflagen ab 500 Stück können…
Mehr
Mailings postalisch korrekt

MAILINGS POSTALISCH KORREKT!

Briefe, Selfmailer und Postkartenmailings sollen nicht nur gut, sondern überhaupt ankommen. Damit dies gewährleistet ist, sollten bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.…
Mehr
web2print

MAILING-ON-DEMAND

Sparen Sie Kosten, indem Sie Ihr Marketing zentral organisieren. Ein Außendienstler bereitet in wenigen Minuten ein komplexes Mailing selbst vor.…
Mehr
Checkliste Mailings postalisch

CHECKLISTE MAILINGS-POSTALISCH

Wer ein Mailing postaufliefern möchte, muss sich an viele postalische Vorgaben der Deutsche Post halten. So gibt es keine Überraschungen beim Porto.  Oder…
Mehr
Drucken umd Papier

DRUCKEN UND VERARBEITEN

Natürlich ist es einfach, seine Druckprodukte über Internet-Shops zu bestellen. Viele unserer Kunden tun dies bereits. Und für viele Unternehmen ist es durchaus sinnvoll,…
Mehr
Datenschutz, gesetzliche Bestimmungen

GESETZLICHE VORGABEN FÜR MAILINGS

Mailings sind mittlerweile wieder ein beliebter Kommunikationskanal, weil die Papier-Werbeflut in den letzten Jahren abgelöst wurde vom E-Mail-Marketing. Mit einer…
Mehr
Mailings im Lettershop

WAS IST EIN LETTERSHOP?

Ein Lettershop ist ein Unternehmen, welches Mailings, Postkarten, Kataloge druckt, personalisiert und kuvertiert und anschließend an einen Postdienstleiter entsprechend deren…
Mehr
Der richtige Zeitpunkt zum Versand von Malings

DER RICHTIGE ZEITPUNKT ZUM VERSAND VON MAILINGS

DER BESTE ZEITPUNKT FÜR MAILINGS  Bei jeder neuen Dialogkampagne steht eine Frage im Vordergrund: Wie kann ich meine Kunden erreichen? Wann ist…
Mehr
Bildpersonalisierung

WAS IST PERSONALISIERUNG?

Personalisierung bedeutet nicht nur das Aufbringen einer Adresse auf ein Anschreiben. Komplexe Personalisierungen können variable Inhalte bedeuten, die sich aus…
Mehr